About

Currently I am doing research on and with communards. Thereby what particularly interests me is the question if and how social mediation can be realized beyond private property and the value-form.

In general my thinking and practices of writing feed from critical pedagogies, anarchist, feminist and Marxist political philosophies, activist and collective methodologies, activist ethnography and critical science studies. In the center of my thought are subjects and their potentials.

Education

PhD Student, Institute of Sociology at the University of Münster (since 2015)

Diploma (~M.A.) in Geography, Sociology and Public Law, University of Bonn (2013)

Visiting Researcher at Xinjiang University (2011)

Visiting Student at Hong Kong University (2008/2010)

 

 

Publications

2017

Stenglein, F.: Auf neuen Wegen des Aufstands? Zum Anarchismus in der zeitgenössischen Geographie – eine Sammelrezension. in humanities commons, 07.11.2017. (eine andere und gekürzte Version dieser Rezension findet sich in Ne znam. Zeitschrift für Anarchismusforschung, Nr. 6, 151-165, Hg. Philippe Kellermann, Herbst 2017.)

Stenglein, F.: In-Beziehung-Setzen. Zu einer ›Bewegung von Unten‹ mit Jean-Luc Nancy, in Geschlossene Gesellschaften. Verhandlungen des 38. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Bamberg 2016, Hg. Stephan Lessenich, 2017.

Stenglein, F.: Um/Bildungen und die Pädagogisierung des Politischen, Workshopzusammenfassung, in humanities commons, dx.doi.org/10.17613/M68481, 16.07.2017.

Stenglein, F.: Wissenschaftliche Expertise und die (Re)Produktion gesellschaftlicher Verhältnisse – Eine argumentationstheoretische Analyse von Diskursen der Ökologie- und Umweltforschung im westlichen China, Geogr. Helv., 72, 197-209, doi:10.5194/gh-72-197-2017, 2017.

 

2016

Stenglein, F. & S. Mader: Cycling Diaries: Moving Towards an Anarchist Fieldtrip Pedagogy, in Anarchism, Geography, and the Spirit of Revolt. The Radicalization of Pedagogy, 223-246, Hg. Simon Springer, Richard White & Marcelo Lopez de Souza, Lanham. Rowman & Littlefield Publishers, 2016.

Metje, F., Minnetian, C., Staemmler, D. & F. Stenglein: Subjektivierungs­forschung quo vadis? Auf holprigen Wegen zwischen Kollektiv und Individuum, in agpoltheorie-blog Rezension zur Konferenz Jenseits der Person, Leipzig, 06.-08.04.2016, 2016.

 

bis 2015

Georg, E., Methmann A.-C. & F. Stenglein: Wenn Selbstreflexion zur Aufrechterhaltung von Machtstrukturen führt. Ein kritischer Blick auf die entwicklungspolitische Bildungsarbeit, in Ila 374, 32-34, 2014.

Stenglein, F.: Das ASA-Programm als alternatives Aktions- und Lernfeld der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit?, in entgrenzt 4, 25-28, WiSe 2012/13.

Upcoming Talks and Conferences

‘Anarchafeministische Antipädagogik’, Workshop mit Lea Carstens am 13. September 2018, Sommerschule ‘Gender & Space’, Herzberg.

fks

Profile picture of fks

@fks

active 1 month ago